radtreise across australia "cruising"

Mit unseren Radreisen „Sport“ und „Touring“ ermöglichen wir bereits vielen Radfahren die Erfüllung des Traumes einen Kontinent in seiner ganzen Breite zu durchqueren. Mit eigener Muskelkraft quer durch Australien, von West nach Ost, vom Indischen Ozean zum Pazifik, von Perth nach Sydney über mehr als 4000 km. Allerdings weisen diese Reisen Tagesetappen mit teils anforderungsreichen Längen auf und sind vom Verlauf her eher auf das sportliche, denn das touristische Erlebnis ausgerichtet.
Im Gegensatz dazu fahren wir bei der Reise „Cruising“ ganz klar die touristisch absoluten Highlights an und erleben so eine riesige Vielfalt an australischen Landschaften, Städten und Regionen. Damit dieses Erlebnis auch für den durchschnittlich trainierten Radfahrer möglich wird, haben wir zudem die Tagesetappen bewusst kurz gehalten und viele Ruhe- und Sightseeing-Tage eingeplant. Derart entsteht die wohl längste geführte Radreise der Welt und somit ein einzigartiges Rad-Abenteuer über gut 6000 Kilometer. (Bitte beachten Sie, dass diese Reise auch in 2 Einzelreisen von 8 oder 7 Wochen Dauer aufgeteilt werden kann!)

Von der Millionenstadt Perth zu weissen Stränden
In Cottesloe, einem direkt am Indischen Ozean gelegenen Vorort von Perth starten wir zu unserem grossen Abenteuer. Immer dem Meer entlang geht es auf verkehrsarmen Strassen nach Süden durch ein Weinanbaugebiet, vorbei an einem magischen unterirdischen See zu einem wellenumtosten Kap wo sich zwei Ozeane treffen und weiter durch unendliche Wälder mit bis zu 100 Meter hohen Bäumen. Mit Esperance erreichen wir einen Ort, dessen traumhaft schöne weissen Strände mit zu den Besten Australiens zählen. Hier tanken wir Kraft für das grosse Abenteuer, das nun auf uns wartet.


Abentuer pur - oder 1200 km zur nächsten Ortschaft
Nach nur einem Tag erreichen wir Norseman und damit die letzte Ortschaft vor der Durchquerung der Nullarbor Plain. Während den nächsten gut 2 Wochen fahren wir auf einem Teerband durch unendliche Weiten die zum teils völlig ohne Bewuchs sind. Alle knapp 300 Kilometer ein einsames Roadhouse, alle Stunde ein entgegenkommendes Auto. Nach der Hälfte erreichen wir Eucla, wenig mehr als ein Roadhouse und ein paar Häuser, wo wir die alte Telegraphenstation besichtigen und zwischen den Dünen am Grossen Südlichen Ozean für einen Tag unsere Seele baumeln lassen. Nach 1200 Kilometer taucht dann mit Ceduna wieder die erste richtige Ortschaft auf - das Abenteuer Nullarbor ist geschafft!

Von Adelaide nach Melbourne inklusive einer der weltbesten Küstenstrassen
Nach dem Durchqueren der Eyre-Halbinsel steuern wir durch unendliches Farmland südwärts fahrend Adelaide an - die erste grössere Stadt seit unserer Abfahrt in Perth. Nach deren Erkundung geht es via die lieblichen Adelaide Hills per Fähre über den mächtigen Murray River zu endlosen Stränden und malerischen Fischerdörfern. Mit der Great Ocean Road befahren wir wenig später eine der spektakulärsten Küstenstrassen der Welt, bevor wir mit Melbourne eine weitere Milionenstadt ansteuern werden. Wir lassen uns genügend Zeit und tauchen ein in das Leben dieser faszinierenden, europäisch geprägten Metropole.

Über die Australian Alps via Canberra nach Sydney
Melbourne südwärts verlassend steuern wir den Wilsons Promontory Nationalpark an, geniessen die Zeit an dessen Traumstränden, um wenig später in vielen kürzeren Etappen die Höhen der Australischen Alpen zu erklimmen, wo eine Wanderung uns auf den höchsten Berg Australiens führen wird. In der nahegelegenen Kapitale Canberra besuchen wir unter anderem das Parlamentsgebäude, bevor wir das Inland endgültig verlassen und dem Pazifik entlang fahrend Sydney ansteuern, wo am berühmten Opera House diese Tour der Superlative zu Ende gehen wird.